zur Navigation springen

Volleyball : Eckernförderinnen etablieren sich in der Spitzengruppe

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit einem 3:0 bei Schlusslicht SC Itzehoe haben sich die Volleyballerinnen des Eckernförder MTV in der Verbandsliga-Spitzengruppe festgesetzt.

shz.de von
erstellt am 19.Jan.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Mit einem souveränen 3:0 (25:22, 25:21, 25:12) beim SC Itzehoe sind die Verbandsliga-Volleyballerinnen des Eckernförder MTV erfolgreich in die Rückrunde gestartet und haben sich mit diesem Erfolg in der Spitzengruppe etabliert.

Mit nur sieben Spielerinnen war der EMTV zum Schlusslicht gereist, wodurch die zuletzt sehr gut spielende Formation umgestellt werden musste. So wechselte Dörte Wittmüss von der Außenposition auf die Mitte, und Zuspielerin Anna Leipelt agierte zum zweiten Mal als Außenangreiferin. Beide wusstten dennoch zu überzeugten. Zu Beginn des ersten Satzes musste der EMTV einen 2:6-Rückstand wettmachen, was Marisha Schütte vorbehalten war. Mit sechs Aufschlagpunkten brachte sie die Gäste 12:8 in Führung. „Leider konnten wir diesen Schwung nicht ganz mitnehmen, so dass beim 17:19-Rückstand nochmals der Satzverlust drohte“, berichtet Trainer „Hardy“ Maaß. Am Ende konnte sich mit dem EMTV aber doch das bessere Team durchsetzen.

Auch in den zweiten Durchgang starteten die Gäste mit einigen Nachlässigkeiten und lagen erneut 2:7 hinten. Eine fast makellose Angriffsquote von Anna Leipelt und Franziska Köhn, sowie viele direkte Blockpunkte von Stefanie Merkelbach und Wittmüss sorgten aber dafür, dass die Führung bald zu Gunsten des EMTV wechselte. Bis zum 20:19 blieb es jedoch spannend, ehe die verdiente 2:0-Satzführung feststand. Im dritten Spielabschnitt profitierten die Gäste ihrerseits von einem 8:1-Blitzstart. Zuspielerin Sharon Heyn gelang es, alle Angreiferinnen mit guten Pässen zu versorgen. Das nun sehr druckvolle Spiel ders EMTV überforderte zunehmend die Gastgeber. Sehr überzeugend konnte der abschließende Satz mit 25:12 gewonnen werden.

EMTV: Alms, Heyn, Köhn, Leipelt, Merkelbach, Schütte, Wittmüss


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen