Turnen : Eckernförder Turner erstmals beim Nikolaus Cup

Die Eckernförder Turner standen beim Nikolaus Cup in Eutin Kopf.
1 von 2
Die Eckernförder Turner standen beim Nikolaus Cup in Eutin Kopf.

Zum ersten Mal waren die Turner des Eckernförder MTV beim Nikolaus Cup in Eutin am Start. Wer hat dabei wie abgeschnitten?

shz.de von
10. Dezember 2015, 06:00 Uhr

Eckernförde | Premiere für die Turner des Eckernförder MTV. Zum ersten Mal waren sie beim Nikolaus Cup in Eutin am Start. Es war für alle Beteiligten der letzte Wettkampf in diesem Jahr. Geturnt wurde ein Jahn-Fünfkampf. Dies ist eine Mischung aus Turnen und Leichtathletik. Geturnt wurde am Boden, Reck und Trampolin. Zu der Leichtathletik gehören noch der Sprint und der Schweifball-Weitwurf dazu. Kurz vor der Siegerehrung fuhr dann auch noch der Nikolaus auf einem Kettcar in die Halle. Nach dem Gedichtaufsagen und einem Weihnachtslied der ganzen Halle kam es dann zur Siegerehrung. In der Altersklasse 7 erturnte sich Bennet Müller den dritten Platz. Davor landete Jakob Budke als Zweiter. Julian Ebeling wurde in der Altersklasse 8 bei einer starken Konkurrenz Sechster. Finn Ole Heuer gelang als Dritter der Sprung auf das Siegerpodest. In der Altersklasse 9 holte sich Bennet Pries sogar den Sieg. Lauri Budke wurde in der Altersklasse 10 Dritter.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen