zur Navigation springen

Eckernförder Speedskater auf Punkte- und Medaillenjagd

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 24.Mär.2017 | 05:50 Uhr

Mit dem ersten Wertungslauf des Skate-Cup Schleswig-Holstein startet das Skater-Team des Eckernförder MTV am Sonntag beim 8. Hallenmeeting in die Saison. Eingeladen sind Teilnehmer, die im Rollsport-Inlineverband Schleswig-Holstein (RIVSH) organisiert sind. In den Altersklassen Schüler D bis A (Jg. 2010 bis 2004), Kadetten, Junioren und Aktive (Jg. 2002 bis 1988) wird auf verschieden langen Renndistanzen sowie einem Rollgewandtheitslauf um die Podestplätze gekämpft. „Wir freuen uns auch sehr über Anmeldungen von Sportlerinnen und Sportlern der Altersklasse Masters, der Altersklasse 30 bis 70“, sagt Anett Hallier, Spartenleiterin des EMTV-Skater-Teams.

Neben Bestleistungen, Punkten und Medaillen geht auch um Teamgeist, sportliche Fairness und die Förderung des Nachwuchses. Diese ist ein großes Anliegen des Vereins. So nahmen die Kinder und Jugendlichen der Sparte an einigen Straßenrennen in Buchholz und Berlin teil. In der vergangenen Saison haben die Eckernförder Skater viele Podestplätze und gute Platzierungen erkämpft. Und dass das in diesem Jahr auch so sein wird, da sind sich Trainer und Betreuerteam sicher. Hallier: „Wir haben tolle Kinder auf schnellen Rollen. In dem einen oder anderen steckt sogar ein kleines Talent.“

Die Veranstaltung wird um 10.30 Uhr in der Halle III des Schulzentrums Süd eröffnet. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste ist gesorgt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen