zur Navigation springen

Triathlon-Landesliga : Eckernförder MTV zeigt wahres Potenzial

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach dem mäßigen Landesliga-Auftakt in Flensburg zeigten sich die Triathleten des Eckernförder MTV in Gessthacht von ihrer besten Seite.

Eckernförde | Im zweiten Anlauf hat der Eckernförder MTV ein dickes Ausrufezeichen in der Triathlon-Landesliga gesetzt. Mit Platz drei in der Tageswertung zeigten die EMTV-Triathleten ihr wahres Potenzial und kletterten damit in der Tabelle auf Rang fünf. Das Team vom Triathlonverein Dänischer Wohld konnte Platz 7 im Auftaktwettkampf nicht wiederholen. Nach dem elften Platz in Geesthacht bleibt es in der Tabelle dennoch bei Rang 8, und der EMTV II ist nach Platz 16 nun Gesamt-17.

Für die Ligateams ging es über die Sprintdistanz (0,75 km Schwimmen, 20,4 km Rad, 5 km Lauf). Im Rahmen des Wettkampfs an der Elbe wurden zugleich auch die Einzel-Landesmeister ermittelt. EMTV-Talent Beek Hadler gehört noch zur Jugendklasse und muss auf die Titelkämpfe seiner Altersklasse noch warten. Mit einer Spitzenleistung legte der 16-jährige allerdings die Basis für das starke Teamergebnis. Hadler musste mit nur zwei Sekunden Rückstand im Ligarennen nur dem Flensburger Dirk Wunderlich den Vortritt lassen und lief nach 1:00,57 Stunde als zweitbester Ligastarter ins Ziel.


Weitere Ergebnisse: Rene Kirschke (1:02,34 Std.; 11.; Bronze M40), Thomas Helbig (1:03,11; 12.), Torsten Schreiber (1:04,20 Std.; 22.; Silber M35), Marc Radeleff (1:07,32 Std.; 47.)


zur Startseite

von
erstellt am 22.Jun.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen