Handball-Kreisoberliga : Eckernförder MTV will Siegesserie fortsetzen

Für Marvin Kraack (li.) und Marius Held lief es zuletzt mit dem Eckernförder MTV sehr gut. Heute trifft der EMTV auf Schleswig.
1 von 2
Für Marvin Kraack (li.) und Marius Held lief es zuletzt mit dem Eckernförder MTV sehr gut. Heute trifft der EMTV auf Schleswig.

Die Mannschaft von Trainer Heiner Petersen mag zwar die Halle in Schleswig nicht, will heute aber dennoch den fünften Sieg in Folge einfahren.

shz.de von
11. November 2017, 06:00 Uhr

Eckernförde | Der Eckernförder MTV ist als aktueller Tabellendritter der Handball-Kreisoberliga Nord+ Nordsee heute um 19 Uhr zu Gast beim Neunten HSG Schleswig. Für EMTV-Trainer Heiner Petersen aber keinesfalls ein zu unterschätzender Gegner: ,,Die Tabellensituation sagt nichts über die richtige Spielstärke der Schleswiger aus.“ Bedenken hat Petersen vor allem wegen der Schleswiger Sporthalle. Diese sei schwer zu spielen, berichtet der EMTV-Coach. ,,Wir haben mit der Sporthalle immer unsere Probleme gehabt und sind dabei in guter Gesellschaft“, weiß Petersen, dass auch andere Teams nicht besonders gerne in Schleswig spielen.

Dennoch soll der momentane Lauf ausgebaut und die Serie von vier Siegen in Folge fortgesetzt werden. ,,Wir fahren mit Bestbesetzung nach Schleswig“, sagt Petersen und hofft, durch die technischen Vorteile seiner Mannschaft, zwei Punkte mit nach Eckernförde nehmen zu können.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen