Handball : Drittligist TSV Altenholz verliert Testspiel bei Oberligist HSG Schülp

Auch Leihspieler Alexander Williams vom THW Kiel(am Ball) konnte die Altenholzer Testspiel-Niederlage bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg nicht verhindern.
Foto:
1 von 2
Auch Leihspieler Alexander Williams vom THW Kiel(am Ball) konnte die Altenholzer Testspiel-Niederlage bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg nicht verhindern.

Die Drittliga-Handballer des TSV Altenholz überraschten zu Beginn des Testspiels bei Oberligist HSG Schülp/Westerrönfeld mit einer ungewöhnlichen Taktik.

shz.de von
02. August 2016, 06:00 Uhr

Altenholz | Die Drittliga-Handballer des TSV Altenholz haben im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung eine 35:36 (19:22)-Niederlage HSG Schülp/Westerrönfeld/ Rendsburg einstecken müssen.

Die Altenholzer begannen mit einer bis zur Mittellinie praktizierten offensiven Manndeckung, gegen die sich die Gastgeber aber gut behaupten konnten. So lagen die „Wölfe“ nach zwölf Minuten bereits deutlich mit 7:14 hinten. Danach stellte TSV-Coach Mannhard Bech auf eine aggressive 6:0-Deckung um. Von da an lief es besser. Die Gäste kamen wieder bis auf 15:16 heran. Zu mehr langte es nicht, da HSG-Torhüter Daniel Schäfer einen starken Tag erwischt hatte. Nach der Pause zogen die Gastgeber wieder auf 26:19 davon. Malte Abelmann-Brockmann schaffte jedoch mit seinem 31:31 für den Ausgleich. In der spannenden Schlussphase musste sich der Favorit schließlich knapp geschlagen geben.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen