3. Handball-Liga Nord-Ost : Dritte Niederlage in Folge für die Altenholzer „Wölfe“

shz+ Logo
Der TSV Altenholz empfängt Samstag Aufsteiger TuS Vinnhorst.
Der TSV Altenholz kehrte am Sonntag mit der dritten Ligapleite in Folge aus Potsdam zurück.

Die Randkieler kehren mit einer 23:27-Niederlage vom VfL Potsdam zurück.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. März 2020, 19:26 Uhr

Potsdam | Die Drittliga-Handballer des TSV Altenholz konnten auch beim 1. VfL Potsdam keine Punkte mit nach Hause nehmen. Die „Wölfe“ verloren beim Tabellennachbarn am Sonntag vor knapp 600 Zuschauern mit 23:27 (13...

atsPodm | eiD l-aatetadrlDbrHniigl sed STV zhAnleolt netnkon auch iebm 1. VfL asodtPm kneei Puknet mit cnha Haeus eh.nnem iDe Wö“„fel roneverl bemi cahlbbTennnaearl ma ognSant rov ppank 600 Znucurshae tim :7232 1)21:3( und ianekesrts mtdia zmu ersetn Mla in irsede nsioSa eird ldrnieegeaN in Fl.oge r„iW twellno snu cahn red ecacsnwhh egtusniL am revenngegna hnoecWeend dewier lnrhoitecd eprnäsenreit und ebhna innee Scirtth in dei rgieihtc ichgnutR a.htgmec Die gareldieeN sti tanlüchri nceentäd,huts mti osPmtda eahttn iwr bare ahcu ithnc eagrde atafLksf,duhncu“ so falöTnr-e„ie“rW érAdn bcLha.hor

Die reeaigdlNe its clatihnür utdthäsceenn, itm tPmdsoa ehtatn iwr ebra chau nhict geerda ffunthaLcudksa 

enD nöe„Wf“l war uz nngiBe erd tariPe ,nheesuzan dssa esi das tleezt nenehedWco schlenl eesrevgns lletw.o iDe sbeeGragt amekn ibem eAetnzollhr lBsattztri uctnähsz cihnt ,trehrnhei ssdsao edi eRrakdelni sla eerssbe csMnaathfn tim reien ntalsibe whebAr neei n:r-ügFu41h 5.)( lpshersieeaun on,ntken edi sie dzsiumtne in der ertnes ftHäel ctnih rmeh aus red aHnd angb.e tiM edr elatiesizerbHn etessikar thleolAnz brea hnoc den stAhulnffcresrse per kmtedeir wui,feFrr erd nde nGsagreteb rzku acnh aefiWndpierff dne Wge umz Agciehlus (11,33: .3)4 n.eeteb

caNh reewfrennvo Seetnierbem swcthä erd kaütdscnR

iMt der ntseer edotmrsaP ugFrhnü gwein ärtsep awr red LfV nand gegülintd im lSpei gkeemnanom dun fua ehlzlornteA eiSte örheeht shci ied oelrqeuhtFe im cb.shsAlus rDe nkepetdnuW wra dre ebgneerev etSenreiebm vno eaMtl nnlnocbm-eanBkrAma biem dStna von 61:15 .0(.4) ahDanc wshcu rde sntcRkadü cirithounlkien na ndu oenntk vno nde „öelfn“W tcinh rhme ganlecusiegh dew.ren

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen