Fussball-Kreisliga Nord-Ost : Der SV Felm will Beton anrühren und den Bus vor dem Tor parken

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 16:09 Uhr

shz+ Logo
Kampfeswille unabdingbar: Der SV Felm wird gegen den Barkelsbyer SV alles geben müssen, um zu bestehen. So wie in dieser Szene Marc-Philipp Schmelte, der sich allerdings regelwidrig gegen den Osterbyer Alexander Kern aufstützt.
Kampfeswille unabdingbar: Der SV Felm wird gegen den Barkelsbyer SV alles geben müssen, um zu bestehen. So wie in dieser Szene Marc-Philipp Schmelte, der sich allerdings regelwidrig gegen den Osterbyer Alexander Kern aufstützt.

Defensiv ausgerichtete Felmer wollen in der Fußball-Kreisliga Nord-Ost dem Tabellenführer Barkelsbyer SV das Leben schwer machen.

Eckernförde | In der Fußball-Kreisliga Nord-Ost steht der verlustpunktfreie Tabellenführer Barkelsbyer SV am Sonntag beim SV Felm vor einer vermeintlich lösbaren Aufgabe. Auch der Eckernförder SV II wird gegen den TSV Vineta Audorf II die Favoritenrolle, wenn vielleicht auch nicht ganz so deutlich, uneingeschränkt annehmen müssen. Anders sieht es da schon aus, wenn ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen