Frauenfussball-Landesliga Schleswig : Dem Auftaktsieg folgt eine 0:6-Packung für die SG EMTV/Fleckeby

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 28. September 2020, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Enge Ballführung: BreBo-Akteurin Nicole Scheffler (vorne) schirmt das Spielgerät vor Maylin Mahmens ab.
Maylin Mahmens (re.) fehlte ihrer SG EMTV/Fleckeby in Enge-Sande an allen Ecken und Enden. Beim Rückspiel am kommenden Wochenende ist sie wieder dabei.

Bei der SG Langenhorn/Enge-Sande kassiert das Team von Benjamin Heritz sechs Gegentore in einer Halbzeit.

Enge-Sande | Die Freude über den ersten Auftaktsieg seit 2015 hat bei der SG EMTV/Fleckeby einen gehörigen Dämpfer erlitten. Das Team unterlag am 2. Spieltag in der Fußball-Landesliga Schleswig der Frauen mit 0:6 (0:6) bei der SG Langenhorn/Enge-Sande. Nicht viel besser lief es für die SG BreBo, die im Derby gegen Audorf 1:7 unter die Räder kam. SG Langenhorn/Enge-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen