zur Navigation springen

Golf : „Das ist deprimierend aber auch nicht mein Anspruch“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Altenhofs Golfer Falk von Wildenradt spricht im Interview über die Saison.

Altenhof | Falk von Wildenradt, der GC Altenhof konnte die 1. Bundesliga nicht halten. Sie haben persönlich eine gute Saison gezeigt, dennoch haben ihre Mitspieler aus den Topklubs oft deutlich niedrigere Ergebnisse erzielt. Was denkt man da?

Stimmt, es war bisher meine beste Saison. Das war ziemlich gut und hat mich persönlich natürlich gefreut. Dass die Spieler der Topclubs teilweise so deutlich besser sind, obwohl man selber eine gute Runde gespielt hat, ist dann schon etwas deprimierend. Aber ich kann damit gut leben, da es auch nicht mein Anspruch ist so gut zu sein wie sie.

 

Wie meinen Sie das?

Golf ist für mich immer schon ein Hobby gewesen, in dem ich halt ziemlich gut bin. Aber es ist nicht mein Leben. Das war schon in der Jugend so als ich im Landeskader stand, und hat sich auch heute nicht geändert. Ich brauche nach so einer Saison einfach Abstand und die Pause um mich neu zu motivieren. Daher trainiere ich im Winter auch eigentlich gar nicht und steige erst im März wieder ein. Dann bin ich aber auch voll dabei.

 

Trainer Nils Sallmann hat sie als den konstantesten Spieler in der abgelaufenen Saison gelobt. Auch beim Heimspieltag haben Sie eine überzeugende Leistung gezeigt. Sie wohnen in Altenhof und arbeiten in Eckernförde. Wie erlebt man da so einen Spieltag auf der eigenen Anlage vor Freunden und Bekannten?

Das war schon wirklich sehr cool. Man muss echt sagen, dass unser Heimspieltag einfach besser als bei den anderen Clubs ist. Da laufen teilweise nur 200 Zuschauer rum. Was dagegen bei uns abgeht, ist im Vergleich dazu eine richtige Party. Das genießt man dann natürlich schon.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen