Jugend-Handball : Das Final-Four wieder im Blick

Der Eckernförder Max Nikolas Klein (am Ball) ist hier konsequent den Gegenstoß gelaufen, verfehlt aber das Schönberger Tor. Fabio Ouzeroual (li.) und Tom Harder beobachten den Wurfversuch.
Foto:
1 von 2
Der Eckernförder Max Nikolas Klein (am Ball) ist hier konsequent den Gegenstoß gelaufen, verfehlt aber das Schönberger Tor. Fabio Ouzeroual (li.) und Tom Harder beobachten den Wurfversuch.

Eckernförder MTV besiegt im SH-Pokal-Heimspiel den TSV Schönberg mit 29:25.

von
14. Februar 2018, 06:00 Uhr

Im Heimspiel der SH-Pokalrunde hatten die A-Jugend-Handballer des Eckernförder MTV den TSV Schönberg zu Gast. Nach 60 spannenden Minuten hieß es 29:25 (12:15) für das Team aus dem Ostseebad.

Den besseren Start hatten die Gäste, die ohne Auswechselspieler angereist waren, aber in ihren bisherigen drei Spielen auch noch ungeschlagen waren. Der TSV führte mit 6:3 (8.), doch es folgte ein 6:0-Lauf der Gastgeber zum 9:6 (15.). Es entwickelte sich ein intensives Spiel, in dem sich der EMTV in der Schlussphase des ersten Durchgangs haarsträubende Fehler leistete. So nahm Schönberg ein 15:12 mit in die Pause.

„Zu viele technische Fehler und vor allem das Vergeben klarster Torchancen haben für unseren Rückstand gesorgt. Das wollten wir nach der Pause ändern“, sagt EMTV-Trainer Hans-Jürgen Wohlleben. Die Deckungsformation wurde leicht verändert, und das reichte schon, um die Partie erneut zu drehen. Die Eckernförder führten 20:16 und beim Gegner kam Unruhe auf. Der EMTV verpasste es dann, die Schönberger endgültig abzuhängen. Die Gäste bäumten sich nochmal auf und verkürzten auf ein Tor. Erst in den letzten fünf Minuten setzte sich der EMTV erneut ab und behielt die Nerven.

Nach den zwei Auftaktniederlagen ist das Final-Four am Ende der Runde doch wieder in Sichtweite gerückt. Allerdings sollte nächsten Sonntag beim heimstarken Lauenburger SV nachgelegt werden.

EMTV: Haar – Heldt (3), Skripczynski (7/2), Henatsch (6), Reimer (7), Pünder, Haß, Hamann (2), Reimann, Klein (1), Santus(3)


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen