zur Navigation springen

Leichtathletik : Dänischenhagens U12 ist Vizemeister

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Beim SHLV-Mannschafts-Cup der Leichtathleten in Büdelsdorf wurde die U12 aus Dänischenhagen überraschend Vizemeister. Der Gettorfer TV landete auf Rang fünf und der SV Fleckeby auf Rang neun.

Dänischenhagen | Das Büdelsdorfer Eiderstadion werden die Leichtathletinnen und Leichtathleten in diesem Jahr nicht in bester Erinnerung behalten. Bei der Landesmeisterschaften im Juli war es ein Glutofen, beim Mannschafts-Cup des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes der Frauen, Männer, der weiblichen und männlichen U20, U16, U14 und U12-Mannschaften wechselten hingegen Sonne und kräftige Regenschauer in bunter Folge einander ab. Das war nicht gerade leistungsfördernd.

Bemerkenswert war trotz der widrigen äußeren Bedingungen die Anzahl der Teilnehmer: 81 Mannschaften aus 31 Vereinen mit über 500 Aktiven. „Das diese für den SHLV so wichtige Veranstaltung so gut angenommen wurde, ist absolut positiv für die Leichtathletik im Lande“, meint der leitende Landestrainer Hinrich Brockmann. Da waren sich auch Johanna Schulz (SC Rönnau 74) und Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB, beide starteten schon auf der Mittelstrecke und über 3000m-Hindernis international für Deutschland), nicht zu schade, um für ihre Teams zu punkten. Je nach Altersklasse waren bis zu sechs Einzeldisziplinen sowie eine Staffel ausgeschrieben. Da kam es für die Trainerinnen und Trainer darauf an, ihre Aktiven optimal einzusetzen, denn mit der Ausnahme der Staffeln durften die Aktiven nur in einer Einzeldisziplin eingesetzt werden. Es siegte die Mannschaft mit der höchsten Punktzahl.

Aus dem Altkreis Eckernförde waren der MTV Dänischenhagen mit den Teams der weiblichen U12, U14 und der U16 vertreten. Der SV Fleckeby und der Gettorfer TV meldeten ein weibliches U12-Team. Am besten war der MTV Dänischenhagen mit der U12 platziert. Das Team wurde mit 39 Punkten hinter der SG Oberelbe (43 Punkte) völlig überraschend Vizemeister. „Das ist eine sensationelle Leistung. Damit hatten wir im Hinblick auf die Konkurrenz der Startgemeinschaften und LG-Teams nicht gerechnet. Der MTV ist mit einer reinen Vereinsmannschaft angetreten“, meint MTV-Abteilungsleiter Axel Schulz. Für ihn , der zusammen mit den Trainern Anja Düschke und Sven Taxwedel die U12 betreute, war das überraschende Abschneiden vor allen Dingen auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen. Doch auch die begleitenden Eltern haben nach Auffassung von Schulz viel zum Erfolg beigetragen, da sie das Team permanent angefeuert haben.

In der U12 starteten zehn Mannschaften. Für Siege des MTV sorgten Emma Schwitzer im Ballwurf (80 Gramm) mit 33,50m und 800m-Läuferin Janne Louisa Schulz mit 2:49,99 Minuten. Vorne dabei war auch die 4x50m-Staffel in der Besetzung Lara Weiß, Calina Herrmann, Emma Schwitzer und Janne Louisa Schulz in 30,99 Sekunden. Das bedeutete Rang drei. Die U14 belegte Rang 12 von 13 Mannschaften. Die beste Platzierung gab es für Selma-Sophie Hennings als Vierte mit dem Schlagball (200 Gramm).

Mit einem guten Mittelplatz kehrte die U16 Mannschaft aus Büdelsdorf zurück. Am Start waren 14 Mannschaften. Für die besten Platzierungen sorgten Marie-Luise Lauterbach mit 4,61 m im Weitsprung (Platz zwei) und Luca Marie Schulz über 800 m in 2:39,89 Minuten (Platz sechs).

Für den Gettorfer TV gab es in der U12 einen fünften Platz. Stark war Hanna Bewarder, die den 50m-Sprint in 7,67 Sekunden gewann. Für die Maximalpunktzahl sorgte auch Marlena Ruzicka im Weitsprung mit 4,29 m.

Der SV Fleckeby (U12 weiblich) belegte von zehn Mannschaften Rang neun. „Wir konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Somit war einfach nicht mehr drin“, meint Trainer Manfred Weißer. Einzig Jenny Weißer konnte im Ballwurf mit 33,50 m als Dritte mithalten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen