Fussball-Verbandsliga : Dänischenhagen hat Respekt und Zuversicht

symbolfoto_fußball1

Spielstarke Preetzer sind zu Gast beim MTV, haben zuletzt aber vier Mal in Folge verloren.

shz.de von
09. November 2018, 09:27 Uhr

Dänischenhagen | Auf dem Papier scheinen die Rollen beim heutigen Fußball-Verbandsliga-Match zwischen dem Drittplatzierten MTV Dänischenhagen und dem abstiegsbedrohten Preetzer TSV klar verteilt, doch die Hausherren beugen jeglichem Anflug von Hochmut in ihren Reihen vor.

„Der PTSV gehört zu den spielstärkeren Teams der Liga, auch wenn das die Tabelle nicht widerspiegelt“, warnt MTV-Co-Trainer Nils Scherzinger vor dem heute um 14 Uhr auf der Günther-Seemann-Sportanlage antretenden Kollektiv, das seine letzten vier Partien verlor, vor Wochenfrist allerdings Spitzenreiter SVE Comet Kiel Paroli bot (0:2).

„Wir wollen aber wieder offensiv agieren, läuferisch und kämpferisch alles raushauen und uns so Chancen erarbeiten“, baut Scherzinger trotz den definitiven Ausfällen von Holger Brües (Knorpelschaden), Jonas Voth (Dienstreise) und Stefan Lapatzki (Urlaub) sowie einer Handvoll angeschlagener Akteure auf eigene Stärken, statt sich nach dem Gegner zu richten.

EZ-Tipp: 3:1.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen