zur Navigation springen

Maritimer Fünfkampf : CISM Open European Cup erstmals mit nordischer Meisterschaft

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

33. Nordic Military Championship mit dem Motto „Two in one“ von Dienstag bis Donnerstag in Eckernförde. China, Ausrichter der 7. Military World Games 2019, ist erstmals mit einer Mannschaft dabei.

von
erstellt am 17.Jul.2017 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Von Dienstag bis Donnerstag wird die Sportfördergruppe der Bundeswehr in Eckernförde den jährlichen CISM Open European Cup 2017 und die 33. Nordic Military Championship unter dem Motto „Two in one“ im Maritimen Fünfkampf ausrichten.

„In diesem Jahr führen wir erstmals zusätzlich auch die nordischen Meisterschaften durch“, sagt der Leiter der Sportfördergruppe, Stabsbootsmann Björn Stanislowski. „Dies erhöht die Anspannung und den Ansporn unserer Sportler zusätzlich.“ Durch ein Rotationsverfahren ist Deutschland alle vier Jahre mit der Austragung der nordischen Meisterschaften beauftragt. „Somit entstand in diesem Jahr der Begriff ‚Two in one.‘“ Zu den Meisterschaften werden rund 70 Athleten aus Brasilien, Dänemark, Finnland, Polen, Schweden und erstmals auch ein Team aus China erwartet, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen.

China wird 2019 Ausrichter der 7. Military World Games in Wuhan sein und startet in Eckernförde erstmals bei einem maritimen Fünfkampf. „Das chinesische Team ist neu und noch unerfahren. Daher haben wir ihnen ein Trainingslager vor den eigentlichen Wettkämpfen angeboten, was sie auch dankbar angenommen haben“, sagt der Trainer der Eckernförder Spitzensportler, Hauptbootsmann Matthias Wesemann. Zuschauer sind zu den Wettkämpfen im Marinestützpunkt Eckernförde und in der Schwimmhalle der CAU in Kiel willkommen.


Zeitplan

Dienstag 18. Juli
8 Uhr bis 8.30 Uhr Eröffnungsfeier (Austragungsort: Kaserne Marinestützpunkt Eckernförde, Am Ort 6, Hindernisbahn)
9 Uhr bis 12 Uhr Hindernislauf (Hindernisbahn)
15.40 Uhr bis 17 Uhr: Lebensrettungsschwimmen (Austragungsort: Sportzentrum der Universität Kiel, Olshausenstr. 70-74, 24098 Kiel)
Mittwoch 19. Juli
8.30 Uhr bis 12 Uhr Uhr: Seemannschaft (Kaserne Marinestützpunkt Eckernförde, Hafen Stichpier V)
15.40 Uhr bis 17 Uhr: Hindernisschwimmen (Sportzentrum Uni Kiel)

Donnerstag 20. Juli
8.30 Uhr bis 12 Uhr: Amphibischer Geländelauf (Kaserne Marinestützpunkt Eckernförde, Hindernisbahn, KK-Schießstand, Strand/Hubschrauberlandeplatz)
16 Uhr – 16.45 Uhr: Siegerehrung (Kaserne Marinestützpunkt Eckernförde, Hindernisbahn)

 

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen