Tischtennis-Landesliga : Ausgeglichenes Punktekonto für den TTC

Gisa Huffmeyer verlor zwar ihr Doppel an der Seite von Laura Lüthi, gewann aber zwei ihrer drei Einzel-Matches.
Foto:
1 von 2
Gisa Huffmeyer verlor zwar ihr Doppel an der Seite von Laura Lüthi, gewann aber zwei ihrer drei Einzel-Matches.

Ein 8:5-Sieg über den Vizemeister der Vorsaison sorgt für einen gelungenen Jahresabschluss der TTC-Damen.

von
21. Dezember 2016, 06:00 Uhr

Kiel | Beim Auswärtsspiel des TTC Eckernförder Bucht in der Tischtennis-Landesliga Nord der Frauen beim Polizei SV Kiel mussten die Gäste auf vier Spielerinnen verzichten. Dennoch reichte es für einen 8:5-Erfolg.

Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1 und auch im oberen und unteren Paarkreuz kam es zur Punkteteilung. Der ausgeglichene Spielverlauf setzte sich auch in der zweiten Einzelrunde fort. Beim Zwischenstand von 5:5 drehte Bente Harenberg dann endgültig den Spielverlauf zugunsten des TTC mit ihrem dritten Einzelsieg. Danach sorgten Laura Lüthi und Gisa Huffmeyer mit ihren Matchgewinnen für den 8:5-Sieg über den Vizemeister des Vorjahres. So konnte der TTC sein Punktekonto zum Ende der Hinrunde ausgleichen.

Die TTC-Damen gehen jetzt in die Weihnachtspause und starten dann am Freitag, 20. Januar 2017 mit einem Auswärtsspiel beim Kieler TTK II in die Rückrunde.


TTC-Bilanz: Harenberg/Renkhoff 1:0, Lüthi/Huffmeyer 0:1, Harenberg 3:0, Renkhoff 0:2, Lüthi 2:1, Huffmeyer 2:1.


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen