Golf : Andrea Dedekind spielt sich noch auf Platz 3

Andrea Dedekind vom GC Altenhof kam nach einer schwachen ersten Runde noch auf Platz 3 in der AK30.
1 von 2
Andrea Dedekind vom GC Altenhof kam nach einer schwachen ersten Runde noch auf Platz 3 in der AK30.

Nach 90 Schlägen am ersten Turniertag verbessert sich die Altenhofer Regionalliga-Spielerin noch deutlich. Ihre Eltern Axel und Brigitte Dedekind werden in der AK65 jeweils Vizemeister.

von
19. Juli 2017, 06:00 Uhr

Mit zwei sehr guten Runden von Dagmar Schulz (GC Großensee) gab es am Landesmeistertitel der AK30-Golferinnen nichts zu rütteln. Auch die Altenhoferin Andrea Dedekind konnte das Niveau der Siegerin über zwei Runden im Kieler GC Havighorst nicht mitgehen. Allerdings gelang Dedekind nach einer mäßigen ersten Runde (90 Schläge) die zweitbeste Tagesrunde (85) am Sonntag. So konnte sich die Regionalliga-Spielerin aus Altenhof noch auf Rang drei vorschieben. Platz zwei sicherte sich Gesa Klegin vom GC Gut Waldshagen (86, 87). Platz sieben ging an die zweite Altenhoferin Katrin Jess (90, 93).

Jeweils den Vize-Titel erspielten sich die Altenhofer Axel (79, 85) und Brigitte Dedekind (90, 90) in der Altersklasse 65.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen