zur Navigation springen

Handball-Oberliga : Altenholzerinnen eilen von Sieg zu Sieg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die A-Jugendhandballerinnen aus Altenholz holten in der Oberliga den dritten Sieg im dritten Spiel – weniger erfolgreich sind die Vereinskollegen der männlichen Jugend B.

Die weibliche Handball-A-Jugend des TSV Altenholz mischt in der SH-Liga weiter ganz vorne mit und gewann zum dritten Mal in Folge. Die männlichen Jugend B des TSV dagegen verlor in Neumünster deutlich.

Weibliche A-Jugend

HFF Munkbrarup – Altenholz   25:36 (11:16)

Der TSV legte durch eine starke Deckung und Torwartleistungen den Grundstein zum Erfolg. „Als wir die herausragende Lisana Klein ausschaltet konnten, konnten wir unsere Gegenstöße laufen“, berichtet TSV-Trainer Jens Geithner. Die HFF verkürzte nach der Pause auf 19:21, dann aber zog Altenholz wieder davon.

Tore für Altenholz: Besteher (12), Mähl (6) Renner (5), Liebling (5), Seidel (4), Böge (2) und Thauer (2).


Männliche B-Jugend

SC GH Neumünster – TSV Altenholz      34:19 (13:9)

Der TSV kommt nicht vom letzten Tabellenplatz weg. Auch wenn es nach den ersten 25 Minuten noch Hoffnung gab, so verrann diese nach dem 9:13 zur Pause. „Wir hatten einfach nicht die Mittel, um die solide 6:0-Deckung der Neumünsteraner zu knacken“, meint Trainer Holger Lycke.


Tore für Altenholz: Kraus (5), Lycke (4/2), Kruse (3), Sünkler (3), Knüppel (2), Marxen und Hundsdorff (je 1).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen