zur Navigation springen

Jugend-Handball : Altenholzer B-Jugend bricht nach der Halbzeit ein

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz bleibt nach der 16:26-Niederlage gegen den HC Treia/Jübek Tabellenletzter in der SH-Liga.

shz.de von
erstellt am 07.Dez.2015 | 16:06 Uhr

Altenholz | Eine deutlich zu hohe 16:26 (11:12)-Niederlage musste Schlusslicht TSV Altenholz in der Handball-SH-Liga der männlichen Jugend B gegen den HC Treia/ Jübek hinnehmen. „Nach dem Ausfall unseres torgefährlichsten Werfers Per Kruse wussten wir, dass es ganz schwer werden wird“, hatte der Altenholzer Co-Trainer Holger Lycke geahnt.

„In der ersten Halbzeit konnten wir das Fehlen von Per noch kaschieren. Im zweiten Spielabschnitt ist der HC Treia/Jübek dahinter gestiegen, dass aus unserem Rückraum kaum Gefahr drohte“, berichtet Lycke von einer starken ersten Halbzeit seiner Mannschaft. Nach dem Wechsel glich Altenholz sogar zum 12:12 aus, doch als die Gäste die Deckung dann defensiver umstellten, lief bei Altenholz nichts mehr. Treia/Jübek setzte sich kontinuierlich ab.

Tore für den TSV Altenholz: Schäfer (4), Lycke (2), Rackow (2), Jansen (2), Krauß (2), Steinmetz (2) und Katzkowiak (2).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen