zur Navigation springen

Jugend-Handball : Altenholzer B-Jugend bricht nach der Halbzeit ein

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz bleibt nach der 16:26-Niederlage gegen den HC Treia/Jübek Tabellenletzter in der SH-Liga.

Altenholz | Eine deutlich zu hohe 16:26 (11:12)-Niederlage musste Schlusslicht TSV Altenholz in der Handball-SH-Liga der männlichen Jugend B gegen den HC Treia/ Jübek hinnehmen. „Nach dem Ausfall unseres torgefährlichsten Werfers Per Kruse wussten wir, dass es ganz schwer werden wird“, hatte der Altenholzer Co-Trainer Holger Lycke geahnt.

„In der ersten Halbzeit konnten wir das Fehlen von Per noch kaschieren. Im zweiten Spielabschnitt ist der HC Treia/Jübek dahinter gestiegen, dass aus unserem Rückraum kaum Gefahr drohte“, berichtet Lycke von einer starken ersten Halbzeit seiner Mannschaft. Nach dem Wechsel glich Altenholz sogar zum 12:12 aus, doch als die Gäste die Deckung dann defensiver umstellten, lief bei Altenholz nichts mehr. Treia/Jübek setzte sich kontinuierlich ab.

Tore für den TSV Altenholz: Schäfer (4), Lycke (2), Rackow (2), Jansen (2), Krauß (2), Steinmetz (2) und Katzkowiak (2).

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 07.Dez.2015 | 16:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen