Handball : Altenholzer A-Jugend meldet sich zurück

Altenholz’ Henriette Seidel (am Ball) setzt sich gegen Hanna Baasch durch.
1 von 2
Altenholz’ Henriette Seidel (am Ball) setzt sich gegen Hanna Baasch durch.

Die A-Jugendhandballerinnen des TSV Altenholz haben ihr Zwischentief überwunden und kamen im Nachbarschaftsduell gegen die HSG Holstein/Kronshagen zu einem klaren Sieg.

shz.de von
13. Januar 2016, 06:00 Uhr

Altenholz | Nach zuletzt vier Niederlage in Folge hat sich der TSV Altenholz in der Handball SH-Liga der weiblichen Jugend A mit einem 27:22 (15:9)-Erfolg über den Lokalrivalen HSG Holstein/ Kronshagen wieder eindrucksvoll zurück gemeldet.

Entscheidend für den Erfolg war die starke Abwehrleistung der Altenholzerinnen. Besonders in der Anfangsphase hatte der TSV die Partie sicher im Griff und setzte sich auf 11:3 ab. Von da an wurde die Führung dann mehr oder weniger verwaltet. Die Gäste konnten zwar den Rückstand auf fünf Tore verkürzen, doch der TSV war stets in der Lage, das Tempo anzuziehen und sich abzusetzen. Selbst eine vierminütige Unterzahl überstand der TSV Altenholz unbeschadet. „Wir haben viel gewechselt und einiges ausprobiert. Schön, dass wir trotzdem keine großen Schwächephasen hatten“, lobt TSV- Trainer Jens Geithner.

Tore: Seidel (10), Besteher (7), Liebing (3), Renner (2), Christensen, Mähl, Maren Thauer, Maike Thauer und Schulz (je 1).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen