zur Navigation springen

A-Jugendhandball : Altenholz muss sich Mönkeberg im Spitzenspiel geschlagen geben

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Im Spitzenspiel der SH-Liga mussten sich die A-Jugendhandballerinnen des TSV Altenholz dem ungeschlagenen Tabellenführer HSG Mönkeberg/Schönkirchen beugen.

shz.de von
erstellt am 23.Nov.2015 | 17:04 Uhr

Altenholz | Der TSV Altenholz musste sich im Spitzenspiel der Handball-Schleswig-Holstein-Liga der weiblichen Jugend A dem ungeschlagenen Tabellenführer HSG Mönkeberg/Schönkirchen mit 25:32 (14:17) geschlagen geben. Er bleibt aber im Kampf um die Meisterschaft als Tabellenzweiter weiterhin im Rennen.

„Letztlich war es ein verdienter Sieg der Gäste. Meine Mädels haben alles gegeben, doch der Gegner war einfach zu stark“, gesteht der Altenholzer Trainer Jens Geithner ein. Dabei erwischte seine Mannschaft den besseren Start und führte 5:2, ehe sich der Gast berappelte und beim 10:10 ausglich. Bis zur Pause beim 14:17 konnte Altenholz noch hoffen. Im zweiten Spielabschnitt drehte die HSG Mönkeberg/ Schönkirchen dann aber auf und zog zwischenzeitig bis auf neun Tore davon.

Tore für den TSV Altenholz: Besteher (11), Seidel (6), Liebing (4), Thauer (2), Renner und Schulz (je 1).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen