zur Navigation springen

Altenholz II vor Doppeleinsatz im HVSH-Pokal

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Als Aufsteiger in die Handball-SH-Liga ist die Erwartungshaltung beim TSV Altenholz II nicht übermäßig groß. „Wir wollen versuchen, uns in der neuen Klasse festzusetzen“, sagt Trainer Sebastian Offt.

Von der Meistermannschaft konnten die meisten Spieler gehalten werden. Die wenigen Abgänge konnten durch einige gute Neuzugänge ersetzt werden. Die Saisonvorbereitung verlief nicht optimal, daher freuen sich die Altenholzer darauf, dass es langsam ernst wird. Im HVSH-Pokal trifft der TSV heute, 15 Uhr, in der Edgar-Meschkat-Halle erst auf Oberliga-Aufsteiger HSG Mönkeberg-Schönkirchen und dann auf Liga-Konkurenten HC Treia/Jübek (ca 16.30 Uhr). Für die Altenholzer ein guter Test vor dem Ligastart gegen die HSG Nord-NF.

Zugänge: Bruno Görlach (KMTV), Mats Bergemann, Jandre Spach (beide THW Kiel A-Jugend), David Flaig (HSG Freiburg).
Abgänge: Philip Tietje (pausiert), Paul Kempcke Malte Kortner (beide Auslandsaufenthalt).


Der Kader
Tor: Jan Dönges, Jan Sator, Jandre Spach. – Rückraum: Tobias Timm, Mats Bergemann, David Flaig, Sascha Thamm, Christoph Reinert, Bruno Görlach, Daniel Jähde. – Außen: Thore Brüning, Leon von Elm, Benjamin Mück, Tim Rudek, Klas Bergemann. – Kreis: Hendrik Jacobs, Dominik Loibl.

Trainer: Sebastian Offt, Andreas Sell.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen