zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Altenholz II verspielt möglichen Sieg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Landesliga Mitte der Männer kassierte der TSV Altenholz II eine 27:28-Heimniederlage gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf.

shz.de von
erstellt am 01.Mär.2016 | 06:00 Uhr

Altenholz | „Wenn man erst einmal unten drinsteht, ist es ganz schwer, wieder da herauszukommen“, sagt der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann nach der 27:28 (11:10)-Niederlage seiner Mannschaft in der Handball-Landesliga Mitte der Männer gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf. Er führt die Niederlage auf eine mentale Schwäche, bedingt durch den Abstiegskampf, zurück.

Nach wie vor ist der Altenholzer Trainer der Meinung, es ist eine „reine Kopfsache. Spielerisch gehören wir zu den besseren Mannschaften der Klasse.“ Der TSV-Coach sah auch in diesem Spiel wieder zahlreiche gut herausgespielte Chancen: „Wir vergeben aber einfach zu viele davon“. So auch gleich zu Beginn des Spiels. Der TSV Altenholz II führte zwar 5:3, doch er hätte eigentlich 8:3 führen müssen. So konnte sich der Gast bis zur Pause wieder auf 10:11 herankämpfen.

Im zweiten Spielabschnitt wiederholten sich die Fehler der der Altenholzer in der Chancenverwertung. Ganz anders sah es diesbezüglich beim Gast aus, der sich mit 25:22 (50.) nach vorne brachte. „Wir haben dann die beiden Rückraumschützen kurz gedeckt“, berichtet Stegmann. Die Defensiv-Taktik ging auch auf, doch seine Spieler trafen dann auf dem Weg nach vorne wieder die falschen Entscheidungen, so dass erneut viele Ballgewinne nicht zu Torerfolgen führten und der TSV Altenholz II zwar Tor um Tor aufholte, den Ausgleich aber am Ende doch nicht mehr schaffte.

Tore für den TSV Altenholz: Christ (5), Holzer (4), Jacobs (4), Timm (3), Lüdtke (3), Brüning (3), von Elm (3), Rudek (2) und Bergemann (1).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert