Handball-Landesliga : Altenholz II klettert auf Rang drei

Altenholz’ Tim Lüdtke (Mitte) setzt sich am Kronshagener Kreis gegen Niklas Fey (links) und Felix Wadle durch.
1 von 2
Altenholz’ Tim Lüdtke (Mitte) setzt sich am Kronshagener Kreis gegen Niklas Fey (links) und Felix Wadle durch.

Altenholz gelingt 26:23-Derbysieg im Heimspiel gegen den TSV Kronshagen.

shz.de von
11. Januar 2016, 15:38 Uhr

Altenholz | Dank seines 26:23 (11:10)-Erfolgs im Nachbarschaftsduell der Handball-Landesliga Mitte der Männer über den TSV Kronshagen II ist der TSV Altenholz II nun in der Tabelle bis auf Rang drei vorgerückt. Mitentscheidend für diesen Sprung nach oben waren die Niederlagen der direkten Konkurrenz. So unterlag der Wellingdorfer TV im Spitzenspiel dem Büdelsdorfer TSV mit 22:24 und auch die SG Bordesholm/Brügge musste sich bei der HSG Eider Harde II mit 24:31 geschlagen geben.

„Für uns war es angesichts der kommenden schweren Spiele ein wichtiger Sieg, zumal wir in dieser Partie auf Marvin Christ verzichten mussten“, freut sich der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann besonders über die Leistung von Mats Bergemann und Malte Kortner, die für Christ in die Bresche sprangen. Besonders die Achse Bergemann/Hendrik Jacobs am Kreis gab den Kronshagenern so manches Rätsel auf.

Die erste Hälfte verlief ausgeglichen. Altenholz lag 8:9 (28.) zurück, konnte zur Pause aber ein 11:10 vorlegen. „Wir sind sehr konzentriert in die zweite Halbzeit gestartet“, berichtet Stegmann, dessen Team zwischen der 45. und 52. Minute seine stärkste Phase hatte und sich von 17:17 auf 22:18 absetzte. Die Gäste kamen zwar noch einmal auf zwei Tore heran, doch Altenholz II brachten den Sieg sicher nach Hause.


Tore für den TSV Altenholz II: Jacobs (11), Lüdtke (5), Timm (3), Bergemann (2), Brünning (2), Kortner (2) und Offt (1).



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen