zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Altenholz II glückt Revanche beim KMTV

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Spitzenreiter verteidigt Platz eins und begleicht seine offene Rechnung mit dem Derbysieg über den KMTV.

Mit dem Kieler MTV hatten die Handballer des TSV Altenholz noch eine Rechnung offen, hatte dieser dem Spitzenreiter der Landesliga Süd in der Hinrunde beim 25:26 doch dessen erste Saisonniederlage zugefügt. Im Rückspiel des Derbys konnte die Mannschaft von Trainer Sebastian Offt nun mit einem 31:24 (13:12)-Auswärtssieg eine erfolgreiche Revanche nehmen und die Spitzenposition in der Landesliga Süd festigen.

Die erste Halbzeit war noch recht ausgeglichen. „Wir haben uns im Angriff schwer getan“, kritisiert Offt, dass sich seine Mannschaft im Spiel ohne Ball zu wenig bewegte. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich der TSV Altenholz II dann nach dem 10:10 (22.) auf 13:12 zur Pause absetzen.

„Wir haben unsere Fehler in der Halbzeit klar angesprochen und uns vorgenommen uns ohne Ball mehr zu bewegen und so den Ball schneller durch unsere Reihen laufen zu lassen“, berichtet der TSV-Coach. Seine Mannschaft setzte seine Vorgaben im zweiten Abschnitt auch konsequent um.

Die Altenholzer bekamen die Partie nun besser in den Griff, bauten ihre Führung auf 21:17 (43.) aus und legten dann konsequent weiter nach. „Sascha Thamm hat gegen den KMTV eine ganz starke Leistung in der Abwehr abgeliefert,“ lobt Offt, der aber auch gute Szenen seines Halblinken im Angriff registriert hat. Die Altenholzer, gestützt auf die starke Defensive, vergrößerten ihre Führung bis auf 27:21 (52.) und konnten so am Ende einen souveränen Erfolg einfahren.

TSV Altenholz II:Kempcke, Sator – Timm (2), Bergemann, Reinert (4), Jacobs (1), Offt (2), Jähde, Tietje (6), Loibl, Brüning (9/5), von Elm, Rudek (1), Thamm (6).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen