zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Altenholz II erobert Platz drei

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSVA II besiegt die SG Bordesholm/Brügge mit 32:25 und schiebt sich in der Tabelle am Gegner vorbei.

Altenholz | Keine Chance ließ der TSV Altenholz II in der Handball-Landesliga Mitte der Männer dem Tabellennachbarn SG Bordesholm/Brügge und verdrängte diesen durch einen ungefährdeten 32:25 (17:8)-Erfolg vom dritten Tabellenplatz. „Wir wussten nicht genau, wie stark die SG Bordesholm/Brügge derzeit ist. Haben sie dann aber sehr schnell in den Griff bekommen“, freut sich der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann über den souveränen Erfolg.

„Unsere Deckung stand sehr sicher. Wenn wir die SG dazu zwangen gegen die stehende Deckung zu spielen, haben sie kaum etwas zustande gebracht“, berichtet Stegmann, dass die Gäste eigentlich nur von den Fehlern seiner Mannschaft profitierten und dann zu Gegenstoßtoren kamen. Der TSV Altenholz II legten schnell ein 3:0 vor und baute die Führung in der ersten Halbzeit schon auf 17:8 zur Pause aus.

„Wir haben einmal mehr den Start in die zweite Halbzeit ein wenig verschlafen“, sagt der Altenholzer Übungsleiter, der sein Team erst wieder aufwecken musste, nachdem sich seine Schützlinge vier leichte Ballverluste leisteten und prompt vier Gegentreffer kassierten. Bordesholm/Brügge kam auf 17:20 (41.) heran, ehe die Altenholzer wieder hellwach waren und sich erneut auf 28:20 (50.) absetzten. Damit war die Partie dann auch entschieden und Altenholz II brachte den Erfolg sicher mit am Ende der 60 Minuten sieben Toren Vorsprung nach Hause.


Tore für den TSV Altenholz II: Lüdtke (6), Jacobs (5), Timm (4), Rudek (4), Christ (4), Brünning (3), Alnor (2), Holzer (2) und Kortner (2).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen