Fussball-Kreisliga Nord-Ost : Acht Tore und drei Platzverweise beim Derby Wittenseer SV gegen SV Holtsee

Avatar_shz von 04. Oktober 2020, 19:45 Uhr

shz+ Logo
Ordentlich was los in Wittensee: Hier trifft Holtsees Edis Burnic (re.) nur die Latte des WSV-Tores. Wittensees Kapitän Torben Rehder, der später noch vom Platz flog, versucht in Torwartmanier zu klären.
Ordentlich was los in Wittensee: Hier trifft Holtsees Edis Burnic (re.) nur die Latte des WSV-Tores. Wittensees Kapitän Torben Rehder, der später noch vom Platz flog, versucht in Torwartmanier zu klären.

Der SV Holtsee nimmt verdient die drei Punkte aus Wittensee mit. Barkelsby legt nächsten Kantersieg nach.

Gross Wittensee | Sind da etwa Freundschaften zerbrochen? Zumindest ging es beim Duell des Wittenseer SV gegen den SV Holtsee hoch her. Nachtreten, Beleidigungen und Meckereien sorgten für drei Platzverweise beim klaren 6:2-Erfolg der Holtseer. Spitzenreiter bleibt der Barkelsbyer SV nach dem 6:2 über den RTSV.   SV Felm – Osterbyer SV 1:2 (0:1) Der SV Felm muss weiter ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen