Speedskating : 6. Hallenmeeting Speedskating in Eckernförde

Die Speedskater des Eckernförder MTV stellten das größte Teilnehmerfeld.
Die Speedskater des Eckernförder MTV stellten das größte Teilnehmerfeld.

Beim letzten Wertungsrennen des RIVSH-Kids-Cups waren die Speedskater des EMTV besonders zahlreich vertreten. Sie erreichten acht Podestplätze und acht Pokale.

shz.de von
12. November 2015, 05:56 Uhr

Eckernförde | In der Halle III des Sportzentrums Süd in Eckernförde fand ein Wertungsrennen im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen Nachwuchscups im Speedskating statt. Es ist das letzte Rennen der Wettkampfserie im RIVSH-Kids-Cup, bei dem es um die Endplatzierung der schnellsten Nachwuchsskater des Jahres 2015 ging.

Aus acht Vereinen kämpften 84 Kinder um die Platzierungen. Rund 200 Zuschauer verfolgten die spannenden Rennen. Die Speedskater des Eckernförder MTV stellten dabei das größte Teilnehmerfeld mit 24 Sportlern und erreichten acht Podestplätze beim Tagesrennen und acht Pokale beim Gesamtsieg der Kids-Cup-Serie. Erstplatzierungen in Ihren Altersklassen erliefen sich hierbei Jule Leckband und Paul Will. Zweite wurden Julika Block, Leonie Weber und Rike Buhs. Auf Rang drei kamen Fynn Olivier, Leonie Weber und Clara Richter.





zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen