2. Fußball-Kreisliga: Rotenhof II avanciert zum Spielverderber

shz.de von
16. Mai 2013, 03:59 Uhr

Rotenhof | In der 2. Fußball-Kreisliga entwickelt sich der TuS Rotenhof II im Saisonendspurt zum Spielverderber für die um den Aufstieg kämpfenden Mannschaften. Nach dem 2:2-Remis gegen den Tabellenzweiten SG BSV/EMTV ärgerte der TuS jetzt die Borussia aus Rendsburg, in dem er das Team von Dirk Fischoeder mit einer 1:2 (1:1)-Niederlage auf die kurze Heimreise schickte. "Unsere Gäste besaßen in dieser Partie zwar ein optisches Übergewicht, aber richtig gefährlich wurde es vor unserem Tor nur selten", bilanziert TuS-Trainer Raffael Hopp. Patrick Nemec erzielte nach einem Konter die Führung der Heimelf (30.), die Patrick Kühn ausglich, als er nach einem Freistoß mit dem Kopf zur Stelle war (36.). In einem hitzigen, aber durchaus fairen Derby avancierte Borussen-Keeper Florian Evert zum tragischen Held, als er einen harmlosen Schuss von Markus Schott "durch die Hosenträger" zum spielentscheidenden 2:1 (57.) passieren ließ.

Tore: 1:0 Nemec (30.), 1:1 Kühn (36.), 2:1 Schott (57.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen