Fussball-Verbandsliga : 1. FC Schinkel steht wieder unter Zugzwang

shz_plus
Schinkels Cedric Lühmann (re.) kehrt als Mittelfeld-Antreiber in die Startelf des FC zurück.
Schinkels Cedric Lühmann (re.) kehrt als Mittelfeld-Antreiber in die Startelf des FC zurück.

Gegen den formschwachen Dobersdorfer SV ist für die Lechte-Elf im Heimspiel ein Sieg Pflicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
14. September 2018, 09:55 Uhr

Schinkel | Es ist schon so eine Art Pflichtaufgabe, die der Fußball-Verbandsligist vom 1. FC Schinkel im heutigen Heimspiel gegen den Dobersdorfer SV (15 Uhr) zu erledigen hat – zumindest besagt das die bisherige Bi...

elikncSh | sE its cnhso os neie Art ,uftPablifgchea edi edr dFanbViaritbluglss-leß ovm .1 CF hSlcknei mi unigehet eiiHmleps egegn nde rsdfDeborero SV 5(1 r)Uh zu negrleedi tah – dsmneztui betags sda edi rsegeiihb zBailn dse V.DS

itM nur fnfü Punknet uaf mde tooKn rnnareegi dei Pöreln uaf emd etdzntriltet elnrTaegl,abn dhoc ch-oaCCF ainlDe eLtehc :rwnat „eSi aehbn heelciignt tmi ipSenler ewi niseDn nemad,eWn ianYckn hSrnooc rode chau rnlxAdeea lKasu eein esagflgäkhitrc rpTupe miaes.mnbe Es sit ,skmhoic assd sei asd ntich os rhtce emnmzünu nköen.n Abre kra,l wir messnü afu cehiesmmhi eulfäG gngee dseein esaecnlgagennh DVS “flrine.e

Im fmpaK mu end etnnhcsä egiS eanthl ied ißen-WtRoe hmnriemi ieewdr eigine frTmpüe in red na.dH So annk erd uqilegir Msose dbgoOoog nach nsriee rrtgnleFezgveuni deeirw die gecnrheigse sDivnfeee a,minhcseuf hnräewd eCcrdi Lhnanmü im tdfitelMel als erddneon dHan ürkzchkuer.t fDüra eltfh mi ntzmtrSemruu itm laecrM hclzuSt edi tgB-esnzeAu radfnugu eeisn eäsaisrsdnrBe.n

T:pipEZ- .42:

zur Startseite