Fussball-Oberliga : 0:5 gegen Neumünster – ESV muss schnell besser verteidigen lernen

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 25. August 2019, 20:20 Uhr

shz+ Logo
Eckernfördes Nicolas Lietz (re.) hält Neumünsters Jannik Braun fest, was der Schiedsrichter aber nicht als Foul wertete.
Eckernfördes Nicolas Lietz (re.) hält Neumünsters Jannik Braun fest, was der Schiedsrichter aber nicht als Foul wertete.

Eckernförder kassieren gegen den PSV Neumünster beim 0:5 ihre fünfte Saisonniederlage.

Eckernförde | Der Spielplan meinte es vielleicht auch nicht ganz so gut mit dem Eckernförder SV. Vier der fünf Mannschaften, gegen die der ESV in dieser Oberligaspielzeit Niederlagen kassierte, stehen unter den Top-7 der Liga. Dazu zählt auch der PSV Neumünster, der am Sonntagnachmittag mit 5:0 (2:0) am Bystedtredder gewann. Auch wenn die Gäste nach vielen Englische...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen