Fußball : Holsten-Pokal: Kreis-Teams mit Elfmeter-Dramen

Avatar_shz von 22. September 2020, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Schnelligkeitsvorteile hat Louis Witt (links), einer der drei Torschützen der Liether Reserve, hier im Laufduell mit dem Egenbütteler Jan Reimer.

Schnelligkeitsvorteile hat Louis Witt (links), einer der drei Torschützen der Liether Reserve, hier im Laufduell mit dem Egenbütteler Jan Reimer.

Die Kreisligisten SV Lieth II und SV Hörnerkirchen II gewinnen ihre Erstrunden-Duelle im Elfmeterschießen. Dagegen zielt der A-Klassen-Vertreter TuS Hemdingen-Bilsen II im Derby beim SC Pinneberg II nicht genau genug.

Kreis Pinneberg | In drei der sechs Holsten-Pokal-Erstrunden-Duelle musste am vergangenen Wochenende (19/20. September) im Elfmeterschießen die Entscheidung fallen. Die Kreisligisten SV Lieth II und SV Hörnerkirchen II zielten dabei ganz genau. SC Pinneberg II – TuS Hemdingen-Bilsen II 5:4 n. E. (2:2, 1:0) Im „doppelten Ehemaligen-Treffen“ verlor TuS-Trainer Sven Dellin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen