Handball-Landesliga : Barmstedter MTV feiert Meisterschaft

Jubeltraube: Der Barmstedter MTV hat sich dank des Derbyerfolgs gegen das Elmshorner HT den Titelgewinn in der Landesliga gesichert.
Jubeltraube: Der Barmstedter MTV hat sich dank des Derbyerfolgs gegen das Elmshorner HT den Titelgewinn in der Landesliga gesichert.

Derbyerfolg gegen das Elmshorner HT sichert Barmstedtern die Rückkehr in die Hamburg-Liga. Die ganz große Feier blieb jedoch aus.

shz.de von
17. April 2018, 14:00 Uhr

Barmstedt | Mit der Schlusssirene formierten sich die Barmstedter Handballer zum Siegeskreis. Mittendrin: Torhüter Matthias Matuch – einmal mehr der Garant hinter der Abwehr für den 32:29-Sieg im Nachbarschaftsvergleich mit dem Elmshorner HT und der damit perfekt gemachten Rückkehr in die Hamburg-Liga.

„Es hat derjenige gewonnen, der die meiste Erfahrung hat“, sagte BMTV-Spielertrainer Andreas Butzmann. „Das war ausschlaggebend, das gilt für die ganze Saison.“

BMTV erfahrener und kaltschnäuziger

Das junge Elmshorner Team rannte vorweg, konnte sich aber vor rund 250 Zuschauern in der Barmstedter Sporthalle Schulstraße nicht absetzen. Und dann sind es eben Kleinigkeiten, die ein Spiel entscheiden können.

Zum Beispiel bei der Siebenmeterquote: Torsten Krause verwandelte alle seine fünf Versuche. Auf Elmshorner Seite warfen bei gleicher Anzahl zugesprochener Strafwürfe von der Linie Jan Neumann und Patrick Davidsen jeweils eine Fahrkarte. „Wir standen uns, wie so häufig in der Saison, selbst im Weg“, haderte André Zekorn.

Schlechte Nachrichten für EHT

Endgültig am Boden war Zekorns Laune, als eine Dreiviertelstunde später das Ergebnis der Partie zwischen dem TuS Esingen II und Ellerbek III die Runde machte. Durch den Tornescher Sieg liegt Rang drei außer Reichweite für das EHT.

Der BMTV feierte mit angezogener Handbremse. Butzmann stellte aber eine Saisonabschlussfahrt in Aussicht, bei der es wohl auch das ein oder andere alkoholhaltige Getränk geben dürfte. Ansonsten beginnt nun die Vorbereitung auf die Hamburg-Liga. Butzmann: „Ein bisschen Verstärkung werden wir brauchen.“

Barmstedter MTV – Elmshorner HT 32:29 (15:16)

BMTV: Matuch – Beermann, Krause (9/5), Janßen (4), L. Kurmis, Preuß (1), Schwartz, Elsner, Ott, Geist (1), Butzmann (3), Pauschert (5), Carstensen (4),  Riechers (5)

EHT: F. Gottwald, Bergmann – J. Neumann (5), T. Neumann (5/2), Krauel, Marxsen, Maaß (1), Zeuge (1), Voss (4), Davidsen (7/1), Schülbe (1), Dingler (2), Krüger (3)

Spielfilm: 6:5 (10.), 9:12 (20.), 15:16 (30.), 21:21 (40.), 25:23 (50.), 32:29

Zeitstrafen: Janßen, Geist (2), Pauschert (2) / Davidsen (2), Dingler

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen