Interview : Raspo-Trainer Peter Ehlers: „Die Corona-Krise ist auch eine Chance für den Amateur-Fußball”

Avatar_shz von 07. Mai 2020, 19:15 Uhr

shz+ Logo
Im Kreise seiner Spieler steht Peter Ehlers eventuell als Rasensport-Trainer nie wieder.
Im Kreise seiner Spieler steht Peter Ehlers eventuell als Rasensport-Trainer nie wieder.

Der Noch-Trainer des Bezirksliga-Spitzenreiters Rasensport Uetersen spricht im Interview über einen möglichen Saison-Abbruch, die Aufstiegsfrage und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Amateur-Vereine

Uetersen | Am Sonntag, 16. Mai, hätte Peter Ehlers eigentlich seine Abschiedsvorstellung auf der Trainerbank der Fußballer von Rasensport Uetersen gegeben. Zu gerne hätte er die Rosenstädter, die aktuell Bezirksliga-Spitzenreiter sind, zum vierten Aufstieg in Folge geführt. Doch die Corona-Zwangspause, die der Fußball seit dem 13. März einlegt, sorgte dafür, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen