Handball 3. Liga : Zu überhastet: DHK Flensburg verliert das Derby in Hohn

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 18:50 Uhr

shz+ Logo
Marcel Möller gelangen zehn Tore für DHK.
Marcel Möller gelangen zehn Tore für DHK.

Die Mannschaft von Trainer Kai Nielsen kann den Schwung aus dem Spiel gegen Barmbek nicht mitnehmen.

Hohn | Die Drittliga-Handballer von DHK Flensburg haben den Schwung des 30:25-Sieges gegen die HG Barmbek nicht mit ins Derby nehmen können. Bei der HSG Eider Harde unterlag die Mannschaft von Kai Nielsen mit 31:36 (18:19). „Uns fehlte die Stabilität. Wir hatten keinen überragenden Angriff und auch gute Deckungs- und Torwartleistungen haben gefehlt“, so die A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen