Modellprojekt Sport in Flensburg : „Wir können nicht gleich mit allen Angeboten starten“

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 15. April 2021, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Gemeinsam für den Sport in Flensburg: Hintere Reihe von links: Hanno Reese, Susanne Braas (beide Sportverband), Prof. Dr. Jürgen Schwier (Europa-Uni), Oberbürgermeisterin Simone Lange, Ingo Dewald (Vorsitzender Sportverband). Vorne von links: Petra Obermark (TSB Flensburg), Ulf Kohlmann (Flensburger Tanzclub) und Björn-Oliver Derichs (Dart SV Flensburg). Kohlmann und Derichs sitzen auch im Vorstand des Sportverbandes.
Gemeinsam für den Sport in Flensburg: Hintere Reihe von links: Hanno Reese, Susanne Braas (beide Sportverband), Prof. Dr. Jürgen Schwier (Europa-Uni), Oberbürgermeisterin Simone Lange, Ingo Dewald (Vorsitzender Sportverband). Vorne von links: Petra Obermark (TSB Flensburg), Ulf Kohlmann (Flensburger Tanzclub) und Björn-Oliver Derichs (Dart SV Flensburg). Kohlmann und Derichs sitzen auch im Vorstand des Sportverbandes.

Sportverband, Vereine, Stadt und Europa-Universität sprechen sich über das Flensburger Sport-Modellprojekt ab.

Flensburg | Modellprojekt Sport – und Flensburg ist dabei. Nachdem die Sammelbewerbung von Sportverband Flensburg, TSB, Flensburger Tanzclub und Dart SV am Dienstag den Zuschlag vom Innenministerium bekommen hatte (wir berichteten), ging es bei einem Treffen im Stadion jetzt um die Ausgestaltung – wie können Öffnungsschritte vorgenommen werden, die sich auch zukün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen