zur Navigation springen

Fußball-Transfermarkt : Weiche verpflichtet Hasanbegovic

vom

Lübecker Mittelfeldspieler unterschreibt für zwei Jahre. Auch Kieler Torhüter Dennis Emken kommt. Masami Okada geht

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 07:21 Uhr

Flensburg | Die neue Mannschaft des ETSV Weiche nimmt langsam Formen an. Nach der Verpflichtung von Christian Jürgensen (Kapitän des Regionalliga-Meisters Holstein Kiel) sowie Len Aike Strömer und Timo Carstensen vom Lokalrivalen Flensburg 08 meldet Harald Uhr den nächsten Transfer-Coup: Nedim Hasanbegovic vom VfB Lübeck wird in der nächsten Saison für die Flensburger Fußballer auflaufen. "Er ist unser Wunschspieler", schwärmt der Chef der Liga-GmbH, "und er ist ein absoluter Gewinn für die Mannschaft."

Unterschieben hat der 25-jährige defensive Mittelfeldspieler den Zwei-Jahres-Vertrag beim Regionalligisten in Weiche noch nicht. "Trotzdem ist alles klar", sagt ETSV-Mäzen Uhr. Es müssten nur noch Kleinigkeiten mit Nedim Hasanbegovic und seinem Kieler Spielerberater Steffen Schneekloth geklärt werden. Die Vita des Fußballers aus Bosnien-Herzegowina kann sich sehen lassen. In der Jugend wechselte er bereits von Holstein Kiel ins Internat von Schalke 04 und wurde mit den Gelsenkirchenern deutscher A-Junioren-Meister. Dann spielte er drei Jahre für die U 23 von Borussia Dortmund, absolvierte über 100 Drittliga-Spiele, ehe er zum VfB Lübeck wechselte.

"Wir haben bei den Verhandlungsgesprächen einen sehr guten Eindruck von Nedim erhalten", erzählt Uhr. "Er ist kein Abzock-Typ. Dass er Lübeck trotz der Insolvenz bis zuletzt die Stange gehalten hat, zeigt von Charakter." Hasanbegovic absolviert zurzeit bei der Deutschen Bank in Kiel eine Ausbildung und hat seinen Schwerpunkt verlegt. Er habe die Chance gehabt, Profi zu werden, aber es habe nicht geklappt, jetzt wolle er sich mehr auf den neuen Job konzentrieren, so Harald Uhr. Dass die Flensburger den Zuschlag erhielten, lag wohl auch daran, dass ETSV-Abwehrchef Matthias Hummel und Neuzugang Christian Jürgensen gute Freunde des Lübeckers sind. Uhr: "Sonst wäre er nie bei uns gelandet."

Die Flensburger haben in dieser Woche eine zweite Neuverpflichtung perfekt gemacht. Von Holstein Kiel II kommt Torhüter Dennis Emken. Der 21-jährige Flensburger spielte in der Jugend bei 08, ehe er bei Holstein in der B- und A-Jugend-Bundesliga das Tor hütete. "Er ist uns aus Kiel empfohlen worden", sagt Uhr, der zusammen mit Trainer Daniel Jurgeleit schon in der Winterpause an dem 1,88 Meter großen Keeper interessiert war. Letztlich fiel die Entscheidung aber zugunsten des Routiniers Henrik Preuß. "Wir hatten uns nicht getraut, ihn zu holen. Man weiß ja nicht, ob so ein junger Torhüter im Abstiegskampf Nerven zeigt." Jetzt erhält das Flensburger Talent seine Chance, auch weil Tim Martensen berufsbedingt kürzer treten muss.

Einen weiteren Abgang gibt es in Weiche auch. Der Verein trennt sich von Verteidiger Masami Okada. "Es hat sich gezeigt, dass es doch nicht reichen wird", erklärt Harald Uhr, der seine Aktivitäten für die kommende Regionalliga-Saison noch nicht abgeschlossen hat. "Wir werden noch einen weiteren Torhüter und einen Topstürmer unter Vertrag nehmen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen