zur Navigation springen

VfB Nordmark erkämpft ein 2:2 in Satrup

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Satrup | Unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Thorsten Balsam trennten sich die Fußball-Verbandsligisten TSV Nordmark Satrup und VfB Nordmark Flensburg leistungsgerecht mit 2:2 (1:1). Beide Teams hatten einige Mühe, sich auf dem harten, sehr holperigen Platz zunächst zurecht zu finden. Aber es entwickelte sich dann eine ansprechende Partie. Bereits in der 16. Minute konnte Sebastian Clausen einen von der VfB-Abwehr zu kurz abgewehrten Ball aufnehmen und erzielte aus 16 Metern das 1:0 für den Tabellenzweiten. Sven Beck hatte die Riesenchance zu erhöhen, aber er vergab freistehend (37.). Kurz vor dem Wechsel glich dann VfB-Torjäger Marco Diedrichsen aus (44.). Zu Pause musste der angeschlagene Beck ausgewechselt werden. Für ihn kam Tobias Timm ins Spiel. Er stellte gleich seine Gefährlichkeit unter Beweis und brachte die Hausherren erneut in Front (53.). Vier Minuten später traf Böhm nur den Pfosten, den Abpraller von Dawid Lies konnte der gute VfB-Keeper Sascha Braun entschärfen. Die abstiegsbedrohten Gäste kämpften aufopferungsvoll und zeigten auch eine läuferisch ansprechende Leistung. Die Belohnung war dann auch der verdiente Ausgleich durch den glänzend aufgelegten Diedrichsen. Er nutzte einen Stellungsfehler der TSV-Abwehr und schlenzte das Leder ins lange Eck. Kommentar von Satrups Trainer "Max" Jacobsen: "Uns fehlte heute ein wenig die Durchschlagskraft. Der VfB hat sich das Unentschieden verdient." TSV Nordmark Satrup: Hübner - Dierkes (76. Ottsen), Denny Andresen (64. Thomsen), Möller, Jacobsen - Larsen, Schulz, Clausen, Lies - Beck (46. Timm), Böhm.

VfB Nordmark Flensburg: Braun - Vasilenko - Carboga, Jensen - Geisler, El-Sayed, Sahin, Welzk, Petersen (69. Hofmann) - Mboup, Diedrichsen.

Schiedsrichter: Thorsten Balsam (TSV Altenholz) souverän.

Tore: 1:0 Clausen (16.), 1:1 Diedrichsen (44.), 2:1 Timm (53.), 2:2 Diedrichsen (70.).

Zuschauer: 78 zahlende.

Beste Spieler: Clausen, Andresen / Braun, Diedrichsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen