Fussball-Landesliga : TSV Nordmark Satrup nach der Pause besser

shz+ Logo
Satrups Kapitän Timo Andresen (rechts) im Duell mit Malte Ceynowa.
Satrups Kapitän Timo Andresen (rechts) im Duell mit Malte Ceynowa.

1:1 gegen den TSV Altenholz – damit konnten die Landesliga-Fußballer des TSV Nordmark Satrup gut leben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
03. November 2019, 20:15 Uhr

Satrup | „Ein gerechtes Ergebnis. Wir haben uns gegen sehr gute Altenholzer nach der Pause gesteigert“, lobte TSV-Co-Trainer Sönke Müller. Die Gäste hatten sehr schwungvoll begonnen, während die Angeliter zunächst...

traSpu | E„ni strchegee bEisnre.g Wir haneb nus geegn rshe teug nlhezAeorlt anch rde uesPa rgitte“sege, tolbe TSio-neaTrCV-r kSenö Müe.rll Die etGäs nhteta hsre onluvlghcsw bnge,enno nhärewd ide ertngleiA shucätzn cniht ned cihnertgi girfufZ daenn.f meudZ regietne sie nhac mieen renKto ürfh ni natdkscRü .10( )tMui,ne iPreer eiDidr seesiWeb traf tmi swmstehernee e.rc-h-sSMest23u sgirllnedA mävueesrt es der lwTleeitza,neeb die huürFgn ottrz klrrea gielehetÜebrn .uuezbuansa ieD teebs cheCna garveb x-MrtPeae eednsAr,n sneesd schlAbuss aprtsuS epKere naJ thenseiMa rkats büre ied teatL elntek .().04

Nhca„ der sretne Hlbtieza raw hci chson shre obsgetr, brea nach med cehlWes aebhn nmeie Jugns ifhtgeetg udn se veil reebss “hcge,mta os edi aslAeyn von trsapSu anreriT Bredn ennHa,s sesden meTa hnac igneien nscakitthe leunslmnUteg sad ltetMledfi der tesäG esrseb in dne frGif b.mkae weNsnnenerte eMiöenhlgtick bag es szthäcnu ,nitch ecdonnh nlagg nahc nerie Neeslink-ecE red ge:suhiclA sinSatbea eWhusetar türedck den aBll aus wize nteeMr eübr dei nielTiro (62).. sE oeglft nie erfnefo hsaclSaub,gtcah earb enideb aTmse ehtfel dei .nituakGegie pruSta tetäh cnho dne eeefirStrgf leenerzi ne,önnk eabr neCelsm lnNiees artf ni dre 78. euMtni nur den ble.eQanrku

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen