2. Handball-Bundesliga Frauen : TSV Nord Harrislee im Angriff zu harmlos

Avatar_shz von 13. September 2020, 16:45 Uhr

shz+ Logo
Der Einsatz stimmt: Die neue Spielführerin Lotta Woch kommt trotz Bedrängnis zum Abschluss. Ihr gelangen bei der Heimniederlage gegen Berlin vier Treffer.
Der Einsatz stimmt: Die neue Spielführerin Lotta Woch kommt trotz Bedrängnis zum Abschluss. Ihr gelangen bei der Heimniederlage gegen Berlin vier Treffer.

Zweitliga-Handballerinnen verlieren ihr Auftaktspiel in eigener Halle gegen die Füchse Berlin verdient mit 20:28.

Harrislee | Die Handballerinnen des TSV Nord Harrislee haben in der 2. Bundesliga ihr Auftaktspiel verloren. Das Team von Trainer Olaf Rogge musste sich den Füchsen Berlin mit 20:28 (8:11) beugen. „Der Sieg für die Füchse ist klar verdient. Wir können und müssen es im nächsten Spiel besser machen“, sagte der Trainer wenige Minuten nach dem Abpfiff. „Wir haben in d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen