zur Navigation springen

TSB-Nachwuchs holt Landestitel

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Flensburg | Erneut ein Titelgewinn für die Volleyball-Jungen des TSB Flensburg. Ohne Satzverlust holten sich Taade Sönnichsen, Hendrik Michaelsen und Marvin Holtmann die U13-Landesmeisterschaft. Sieben Mannschaften hatten sich für die Titelkämpfe qualifiziert. Die für den TSV Husum startenden Flensburger ließen schon in der Vorrunde nichts anbrennen und standen nach zwei klaren 2:0-Siegen locker im Halbfinale. Dort trafen sie auf die zweite Husumer Mannschaft, die sie ebenfalls mit 2:0 bezwangen. Im Finale gegen den Kieler TV gab es wieder keinen satzverlust. Am Ende stand ein hochverdienter 2:0 (17, 15)-Erfolg für das Flensburg-Husumer Team, das sich nun bei den norddeutschen Meisterschaften im Juni in Schwerin einen Podestplatz ausrechnet. Das zweite Husumer Team, in dem mit Kjell Molzen und Daniel Keller ebenfalls zwei TSBer standen, holte sich bei der Landesmeisterschaft den Bronzeplatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen