Fussball-Oberliga : TSB Flensburg mit großem Respekt zum Derby nach Husum

Avatar_shz von 13. September 2019, 16:10 Uhr

shz+ Logo
Absicherung: Tom Warncke (Mitte) und Torge Nissen (hinten) gegen Neumünsters Grady Zinkondo.
Absicherung: Tom Warncke (Mitte) und Torge Nissen (hinten) gegen Neumünsters Grady Zinkondo.

Im Pokal gab es im Juli einen 4:1-Erfolg - gegen eine Wiederholung hätte der Tabellenzweite wohl nichts einzuwenden.

Flensburg | „Wir sind heiß auf den nächsten Dreier“, so die kämpferische Ansage von Jan Hellström. Der Trainer des Fußball-Oberligisten TSB Flensburg will nach dem überzeugenden Auftritt gegen den PSV Neumünster (5:0) den zweiten Tabellenplatz festigen. Allerdings stehen die Fördestädter heute (14 Uhr) bei Aufsteiger Husumer SV vor einer denkbar schweren Aufgabe....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen