Heider SV zu Gast im Flensburger Stadion : Trainer-Lob für Martin Pitter

Sechs Spiele, vier Tore – die Bilanz von Martin Pitter (li.) kann sich sehen lassen.
Sechs Spiele, vier Tore – die Bilanz von Martin Pitter (li.) kann sich sehen lassen.

7:1 beim TSV Lägerdorf gewonnen – kein Wunder, dass Thomas Seeliger, Trainer des Fußball-Oberligisten SC Weiche Flensburg 08 II, zufrieden war.

shz.de von
07. September 2018, 15:00 Uhr

„Da haben meine Jungs viele gute Sachen gemacht“, strahlte er nach Spielschluss. Daran will der Sport-Club am Sonnabend (13.30 Uhr) gegen den Heider SV im Flensburger Stadion anknüpfen.

„Gegen Lägerdorf haben wir von Beginn an die richtigen Mittel gefunden, mit aggressivem Pressing. Wir haben die Räume eng gemacht und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen“, so der SC-Trainer. Eine solche Einstellung ist auch erforderlich, um gegen den Tabellensechsten Heide erfolgreich bestehen zu können. Kein einfaches Unterfangen, da die Dithmarscher gut in die Saison gestartet sind. Zwar verloren sie zuletzt bei Aufsteiger TSV Bordesholm 0:1, aber davon lässt sich Thomas Seeliger nicht blenden. „Die Heider sind schon eine geschlossene Einheit. Zudem haben sie mit Franck Momo, Alex Hardock und Tobias Hass sehr gute Einzelspieler in ihren Reihen.“

Die haben die Fördestädter auch – vor allem in der Offensive, wie sich nicht nur in Lägerdorf zeigte. Mit dem talentierten Martin Paustian Pitter gerät ein Spieler in den Fokus, der über große fußballerische Qualitäten verfügt. Über den 19-jährigen Mittelfeldspieler sagt Seeliger: „Martin bringt sehr viel mit. Er ist torgefährlich, hatte eine ausgeprägte Körperlichkeit und ist trainingsfleißig. Aber er ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung.“

Dass Pitter auch gegen Heide in der Startelf stehen wird, ist zu erwarten. Die Personalsituation hat sich insgesamt etwas entspannt. Ian Joel Bieck, Jacob Steensbeck-Vest und Pascal Hylla sind wieder im Kader. Auch Christoph Dammann ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen