zur Navigation springen

Tischtennis-Pokal: TSB scheitert erst im DM-Finale

vom

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Dinklage | Mit einer 3:4-Niederlage gegen den RSV Braunschweig schrammten die Tischtennis-Damen des TSB Flensburg nur knapp am Gewinn der deutschen Pokalmeisterschaft für Verbandsklassen vorbei. Dennoch war das Erreichen des Finales in Dinklage ein großer Erfolg für die Flensburgerinnen, die mit Julia Reble, Henrietta Nielsen, Femke Thomsen und Britta Herrmann antraten.

Das TSB-Team der Trainer Frank Germann und Manni Schümann gewann das erste Gruppenspiel gegen die ASG Altenkirchen aus dem Rheinland nach Anlaufschwierigkeiten mit 4:2. Am zweiten Turniertag setzten sich die Flensburgerinnen gegen TTC Elbe Dresden ebenfalls mit 4:2 durch. Der dritte Tag wurde zum Marathontag. Gegen den RSV Braunschweig gab es nach spannendem Verlauf eine 2:4-Niederlage. Um ins Viertelfinale einzuziehen, musste das letzte Vorrundenspiel gewonnen werden. Entsprechend motiviert und konzentriert ging der TSB gegen den TTC Kronau (Baden) an die Tische und zog mit einem klaren 4:0 in die Endrunde ein. Hier wartete mit dem Post SV Telekom Augsburg der große Turnierfavorit. Die Flensburgerinnen mussten auf Henrietta Nielsen verzichten, die wegen der Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Paris vorzeitig abreiste. Die drei verbliebenen TSBerinnen erreichten nach hartem Kampf mit 4:3 das Halbfinale. Hier war die TSG Kaiserslautern beim 4:0-Erfolg die leichtere Hürde. Am Finaltag stand der TSB erneut dem RSV Braunschweig gegenüber. Das Endspiel wurde zu einem echten Höhepunkt mit erstklassigen Ballwechseln und spannenden, engen Partien. Nach fast vier Stunden Spielzeit mussten sich die Flensburgerinnen mit 3:4 geschlagen geben. Kommentar von Frank Germann: "Kein Grund zur Traurigkeit. Das Team hat eine Super-Leistung gezeigt."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen