zur Navigation springen

Tarper Frauen nach verschlafener Anfangsphase chancenlos

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Den Start in die Saison hatten sich die Oberliga-Handballerinnen der HSG Tarp-Wanderup etwas anders vorgestellt. 29:43 (13:24) verlor die Mannschaft von Trainerin Tanja Heckel beim TSV Altenholz und liegt damit nach dem ersten Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz. „Wir sind ganz schlecht ins Spiel gekommen“, meinte die Trainerin. „Bei uns hat es viele Veränderungen gegeben. Wir müssen uns erst noch festigen. Aber das darf die ersten Minuten natürlich nicht entschuldigen.“

Die Tarperinnen haderten in den Anfangsminuten zu viel mit Schiedsrichter-Entscheidungen, die Deckung packte nicht zu, und im Angriff wurden die Bälle reihenweise weggeworfen. Bei Altenholz dagegen klappte alles, die Mannschaft nutzte die HSG-Fehler eiskalt aus. Vor allem die zwei flinken Flügelspielerinnen Dethlefsen (10) und Thümer (8) bekam Tarp nicht in den Griff. So stand es schnell 2:10. Heckel nahm eine Auszeit. Es wurde besser, aber diesem Rückstand liefen die Gäste bis zum Schluss hinterher. Immerhin sah Tanja Heckel auch Positives. „Die Mannschaft hat sich nie aufgegeben, sie hat immer versucht, gegen den Rückstand anzuarbeiten.“ Doch gegen die starken Altenholzerinnen war an disem Tag kein Kraut gewachsen. „Wir haben das Spiel schon abgehakt und gucken nach vorn“, so Heckel. Jetzt kommt das erste Heimspiel am kommenden Sonnabend (16.15 Uhr) gegen den ATSV Stockelsdorf, der zum Auftakt die SG Niendorf/ Wandsetal mit 28:16 überrannte. „Keine leichte Aufgabe“, sagt Tanja Heckel.

HSG Tarp-Wanderup: Drews (1), Petersen (2), Woch (5), Hansen (4), Jensen (5), Detert (1), Luth (1), Jacobsen (5), John (1), Roth (3).

Haupttorschützen Altenholz: Dethlefsen (10), Bock (9), Thümer (8).

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2013 | 14:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert