Fussball-Verbandsliga Nord : Stürmer haben Spaß: 34 Tore in sechs Partien

Avatar_shz von 13. September 2021, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Laufduell im Dauerregen: LAL-Stürmer Kamil Chopcia (re.) gegen Kim Tönder (Großsolt-Freienwill).
Laufduell im Dauerregen: LAL-Stürmer Kamil Chopcia (re.) gegen Kim Tönder (Großsolt-Freienwill).

Tabellenführer FC Tarp-Oeversee, der FC Wiesharde und die SG Nordau gewinnen hoch - Großsolt-Freienwill "abgeschossen".

Flensburg | Torflut in der Fußball-Verbandsliga Nord: In sechs Partien fielen 34 Treffer (5,67 im Schnitt). Das gefiel dem FC Wiesharde (6:0 gegen Nord), der SG Nordau (4:1) in Löwenstedt und dem FC Tarp-Oeversee (6:1 in Niebüll). Weniger begistert waren neben dem TSV Nord der TSV Großsolt-Freienwill (0:6 in Leck) und DGF Flensburg (0:3 gegen den SV Dörpum. FC Wie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen