handball-bundesligist bindet zwei leistungsträger : SG verlängert mit Eggert und Karlsson

Der Kapitän bleibt an Bord: Tobias Karlsson hat sich bis 2017 an die SG Flensburg-Handewitt gebunden.
1 von 2
Der Kapitän bleibt an Bord: Tobias Karlsson hat sich bis 2017 an die SG Flensburg-Handewitt gebunden.

Die Freude bei der SG Flensburg-Handewitt ist groß: Die Leistungsträger Anders Eggert und Tobias Karlsson haben ihre Verträge bis 2017 verlängert.

Avatar_shz von
10. November 2013, 20:06 Uhr

Unmittelbar vor dem Derby gegen den HSV Hamburg hat die SG Flensburg-Handewitt zwei bedeutende Personalien bekanntgegeben. Der Handball-Bundesligist hat Linksaußen Anders Eggert und Abwehrchef Tobias Karlsson für jeweils drei weitere Jahre bis 2017 verpflichtet. Beide Vertragsverlängerungen waren von Fans und Verein sehnlich erwartet worden. Der 31 Jahre alte Däne und der 32 Jahre alte Schweden sind nicht nur Publikumslieblinge, sondern spielen tragende Rollen im Mannschaftsgefüge. „Wir sind sehr froh, dass wir in Anders Eggert einen der besten Linksaußen und in Tobias Karlsson einen der besten Abwehrspieler halten konnten“, sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Seit Monaten waren beide Spieler von anderen Clubs aus In- und Ausland stark umworben worden. Laut Schmäschke ist für beide Akteure Flensburg erste Wahl geblieben, den Ausschlag habe am Ende ein Gesamtpaket gegeben, in dem sportliche Perspektiven und das Umfeld wichtige Faktoren waren. „Wir mussten unseren selbstgesteckten wirtschaftlichen Rahmen nicht verlassen“, sagte Schmäschke. Eggert spielt seit 2006 – unterbrochen von einer Saison in Skjern – für die SG und trat nahtlos die Nachfolge von Linksaußen-Legende Lars Christiansen nach dessen Karriereende an. In der Saison 2010/11 war der Däne mit 247 Treffern bester Bundesliga-Torschütze, aktuell ist er „Handballer des Jahres“ in seinem Heimatland. Karlsson kam 2009 von der HSG Nordhorn nach Flensburg, wo er zum international herausragenden Abwehrstrategen reifte. Als Not am Mann war, srang er überdies erfolgreich als Kreisläufer ein. Seit 2010 erfüllt der Schwede mit großen Engagement seine Aufgabe als Mannschaftskapitän. „Es gibt nur ganz wenige Spielerpersönlichkeiten, die so wie Tobias Karlsson in der Lage sind, einer Mannschaft Struktur zu geben“, sagte Schmäschke.

Tennis: Nadal gewinnt Klassiker gegen Federer



Der Weltranglistenerste Rafael Nadal greift in London nach seinem ersten Titel beim ATP-Finale der besten acht Tennisprofis. Der Spanier gewann das Duell mit seinem Dauerrivalen Roger Federer 7:5, 6:3. Im Finale trifft Nadal heute auf entweder Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) oder Stanislas Wawrinka (Schweiz).

Schach: Zweite Partie der WM endet wieder remis



Auch die zweite Partie der Schach-WM zwischen Titelverteidiger Viswanathan Anand (Indien) und Magnus Carlsen (Norwegen) endete gestern mit einem Remis. Damit steht es in dem auf zwölf Partien angesetzten Duell 1:1.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen