zur Navigation springen

SG-Jugend spielt um DM-Titel

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

handewitt | In einem furiosen Finale hat sich die männliche Jugend B der SG Flensburg-Handewitt die Meisterschaft in der Handball-Oberliga gesichert. Nun greift das Team von SG-Leiter Sascha Zollinger und Co-Trainer Christian Tönder nach dem deutschen Titel. Heute und morgen stehen in der Handewitter Wikinghalle die ersten Vorrundenbegegnungen an.

Die Oberliga-Meisterschaft schien nach der 18:21-Niederlage beim THW Kiel am vorletzten Spieltag abgeschrieben. Doch dann sprang der SG-Kooperationspartner HFF Munkbrarup sensationell als Meistermacher ein, rang THW ein Remis ab. Dies wurde in der kaum drei Kilometer entfernten Fördehalle bei Halbzeit der Partie gegen TuS Esingen bekannt. Damit hatten die SG-Youngster es wieder selbst in der Hand. Sichtlich beflügelt siegten sie mit 39:25 (22:10) und feierten die nicht mehr für möglich gehaltene Meisterschaft.

"Die Jungs haben sich für ihren hohen Trainingsaufwand und die vielen Entbehrungen mit der Teilnahme an der Jugend-DM selbst das schönste Geschenk gemacht", sagte Zollinger. "Nun werden sie auf nationalem Spitzenniveau Erfahrungen sammeln und sich gegen zwei ganz starke Teams behaupten müssen. Wir gehen ohne Druck in diese Spiele und wollen zwei tolle Handball-Events feiern!" In der Gruppe A der DM-Vorrunde trifft die SG heute um 16.30 Uhr in Handewitt auf den Titelfavoriten Füchse Berlin. Morgen um 15 Uhr geht es gegen die JSG Echaz-Erms, Meister der stark eingeschätzten Baden-Württemberg-Oberliga.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen