zur Navigation springen

Schwache Abwehr: 08 verliert 2:4 in Preetz

vom

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Preetz | Die Fußballer von Flensburg 08 sind etwas aus der Spur geraten. Beim Preetzer TSV gab es gestern Abend mit 2:4 (2:4) die zweite Niederlage in Folge in der SH-Liga. Die 08-Abwehr war in der ersten Hälfte extrem löchrig. Die Preetzer führten schon nach 20 Minuten durch Tore von Torven Ziemer (13., 20.) und Florian Stahl (17.) mit 3:0. Mit diesem Ergebnis war die Mannschaft von 08-Trainer Frank Papenberg , die die Anfangsphase völlig verschlief, noch gut bedient. Doch mit der ersten Chance meldeten sich die Flensburger zurück. Nach einem Freistoß von Lukas Linhardt traf Fleming Barth mit einem Kopfball-Wischer zum 1:3 (22.). Anschließend vergab Thomas Lohner (25.) freistehend nach einem Barth-Alleingang die große Chance, weiter zu verkürzen. Nicholas Holtze machte es besser. Nach einem Freistoß von Robin Schmidt konnte er den Ball im Strafraum in Ruhe annehmen und schob ihn zum 2:3 (32.) ein. Doch das Fehlerfestival in den Abwehrreihen ging weitet. Alexander Danschke rutschte weg, Torven Ziemer legte quer und Stahl bedankte sich mit dem Treffer zum 4:2-Pausenstand (40.) für Preetz. Nach dem Wechsel ließen beide Offensivreihen nach. 08 stand hinten nun besser und vergab durch Mergim Kuci (72.) und Holtze (78.) noch zwei Hochkaräter. So blieb es beim insgesamt verdienten 4:2 für Preetz. Papenberg vermisste das Selbstvertrauen aus den ersten beiden Spielen. Für ihn war die Niederlage ein Dublikat des 1:4 vom Wochenende gegen Dornbreite: "Wir haben durch individuelle Aussetzer verloren. Aber die frühe Verletzung von Lasse Jannsen spielte uns auch nicht gerade in die Karten." Preetzer TSV : Weidner - Schönemann, Schümann, Hansen, Witt - Wolf, F. Ziehmer, Sachse, Schnoor (57. Dreier)- Stahl (81. Heine), T. Ziehmer (88. Dragusha).

Flensburg 08: N. Schmidt - Th. Carstensen, R. Schmidt, Danschke (50. Ramadanoski), Hassanoglu - Lohner, Jannsen (5. Koschenz/67. M. Kuci) - Linhardt, Holtze, Galinger - Barth.

Schiedsrichter: Glowatzka (Schilksee). - Tore: 1:0 T. Ziemer (13.), 2:0 Stahl (17.), 3:0 T. Ziemer (20.), 3:1 Barth (22.), 3:2 Holtze (32.), 4:2 Stahl (40.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen