Fussball-Landesliga : Saison-Eröffnung beim TSV Nordmark Satrup

shz+ Logo
Jubel über das 1:0 in Jübek auf den Bank des TSV Nordmark Satrup – ähnliche Freudenausbrüche wären auch nach dem Spiel gegen Osterrönfeld gerne gesehen.
Jubel über das 1:0 in Jübek auf den Bank des TSV Nordmark Satrup – ähnliche Freudenausbrüche wären auch heute nach dem Spiel gegen Osterrönfeld gerne gesehen.

Zweites Heimspiel der Saison: Das Team von Trainer Bernd Hansen trifft am Sonnabend auf den Osterrönfelder TSV.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. August 2019, 18:20 Uhr

Satrup | Nach dem überraschend guten Saisonstart bei Aufsteiger Collegia Jübek (3:0) ließ Fußball-Landesligist TSV Nordmark Satrup in der Woche Federn. Im Derby gegen Stern Flensburg kamen d...

trSaup | aNch edm rdhrecseabün ugent traitsSsoan ebi fseutrigAe glCoeali ekJbü )3(:0 ießl nald-bltßlsgeiLiFsua SVT dmrkarNo patuSr in edr hWoec r.Fende mI Dreby gegne Sentr gruseblFn kanem dei tglniAree hncit reüb ine 1:1 ahsui.n eBim tngeuihe pemelHiis enegg end töereOrserndlf STV 014.(3 rhU) lwli hoCac enBrd annsHe jdhceo deeriw fedracih npukn.et

oVr„ llema ni erd eeitwnz aeltbHzi habne wri neegg etrSn neseur nffiAger itcnh ugrih zu nedE gseielp.t ßedreumA duerw zu ilev imt engnla dun hohne leBnäl ta,eg“ri nbeämleget .asnenH Desei uenkPt will dre ranTrVeT-Si imt ennsei Slinrpee reacp,nenhs um negge frdötlrOeesn r(est eni eadi/rne:i-S4pmeligeH2le ggene dsntweteoeHh muz kAaft)ut rebsse tteegrsü uz e.nsi nHsnae teknn edn rGeegn uas red evngrageenn oani:Ss a„D aheb ich esi ni dre dRecrüknu ni tpSaru eh“segn.e Er ntrwa benseondries orv edn dineeb iffsvnnielrOepse ftusMaa rmzaKok und edm eeshtsuaggcslniw lasviiVds nstaaIg.n

erD uetpraSr choaC kann rilsneadlg incth ufa iesn taeTmpo zgeceuükr.irnf nDayn oGos tsi rpitva d,tnrrevhei hdwnäre efSnat ilcthesnW eechnleskrv)rerhnbuOt(äg dun ulaP uathrsWee oernepebl(Kmi) ltretvez saf.unleal hAuc edr sinEazt nvo taäKnpi imoT ernednsA tsi nseeigrfbudtb c.afighlr

 >ieD ietPra sti seinBteltad rde ufanniösfSoegnr mebi SVT do.krraNm oLs est’hg um 21 hrU tim der iaP-ielrrsagetKi erd n„tee“wiZ geneg edn VfB ,uyhbSc se flgot ine sgeldeuJni.p Es gtbi eni epTippisl sewoi heeihrczla Vgrgeegnnüun wei rb,pfüuHg nnekirdshnmKiec und Tsc.eniodßearnhw

t n>-eairrLnogKku trneS sunglFber irttt ma nenboadSn (14 r)hU mebi TVS sKnaherogn glsnbi(a nie giSe ndu inee eagreil)deN an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen