zur Navigation springen

Reiter sammeln erste Erfahrungen in der Vielseitigkeit

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Handewitt | Nach Terminverschiebungen wegen des langen Winters wurde nun endlich das Handewitter Vielseitigkeitsturnier ausgetragen. Es war die erste Reitveranstaltung der landesweiten Serie, die zum Cup um den Rosemarie Springer Preis zur Förderung des Vielseitigkeitsreitens zählte. Das Turnier in Handewitt wendet sich an den Reiternachwuchs. Viele der jungen Reiter, die in Handewitt ihre ersten Erfahrungen in der Königsdisziplin des Reitsports gemacht haben, starten heute in den Klassen A, L und höher. Ergebnisse:

Reiterwettbewerb Dressur: 1. Max Käber auf Best Dondolo, St. Peter Ording, 7.2.

Springen: 1. Celina Klesse auf Cinderella, Süderlügum, 7,2.

Gelände: 1. Celina Klesse auf Cinderella, Süderlügum, 7.0.

Kombinierte Wertung: 1. Celina Klesse auf Cinderella, 26,9 Pkt.

Wettbewerb Kl. E:

Dressur: 1. Martha Bekker auf Castor, Fehmarn; 8,2. - Springen: 1. Janna Wiedmann auf Jolly for Joy, Gr. Buchwald, 7.9. - Gelände: 1. Martha Becker auf Castor, Fehmarn, 9.0. - Kombinierte Wertung: 1. Martha Bekker auf Castror, Fehm., 32.8 Pkt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen